Menü

Rasentraktor, Rasenmäher und Garten-Roboter

 

Nachricht

Hinweis
  • Das Gast-Benutzerkonto ist nicht richtig konfiguriert. Bitte stellen Sie die Option 'Gast-Benutzername' auf den Benutzernamen des entsprechenden registrierten Benutzerkontos. guest_username="Gast"

    --
    yvComment solution, version="1.22.0"

Rasenmäher XXL: Toro bringt Benzin-Rasenmäher mit 76 cm Schnittbreite

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Neuigkeiten / News - Aktuelles

Benutzerbewertung: / 89
SchwachPerfekt 
Rasenmäher XXL: Toro bringt Benzin-Rasenmäher mit 76 cm Schnittbreite 89 User geben 4.9 (von 5 möglichen Punkten)


 


 

 

Es kommt nicht immer auf die Größe an! Bei der Schnittbreite des Rasenmähers manchmal aber schon. Der Vorteil eines breiteren Mähwerks liegt klar auf der Hand: Je größer der Durchmesser, desto schneller hat man den Rasen gemäht. In der Regel geht die Schnittbreite  bei gängigen Rasenmähern bis ca. 50 cm. Toro USA bringt nun den Rasenmäher XXL mit sattem 76 cm Mähwerk.

Der amerikanische Hersteller verspricht, dass der Rasen mit dem neuen TimeMaster bis zu 40% schneller gemäht ist. In Konkurrenz zu 50 cm Mähern ist dies wohl durchaus realistisch. Nachfolgend haben wir einen kurzen Überblick für die durchschnittlichen Mähzeiten auf einer 100 qm Rasen-Fläche zusammengestellt:

Um die enorme Schnittbreite von 76 cm zu erreichen hat Toro - dies ist ein Novum bei handgeführten Rasenmähern - ein Zwillings-Messerwerk verbaut. Der geneigte Gartenfreund wird nun einwenden: Bei dieser Größe kann ich ja auch gleich einen Rasentraktor verwenden. Toro wendet hierbei aber ein, dass der super-breite Rasenmäher sich nicht nur durch seine Größe, sondern vor allem durch seine Wendigkeit auszeichnet. Das Rangieren zwischen Bäumen ist mit einem handgeführten Mäher sicherlich einfacher als mit einem Traktor. Und selbstverständlich braucht der Riesen-Toro auch weniger Platz in der Garage, als ein Aufsitzmäher.

Außer der Größe dieses Benzin-Rasenmähers wären noch die, bereits von vielen anderen Toro Mähern bekannten,  Funktionen und Besonderheiten zu erwähnen. Wie die meisten Toro Benzinmäher verfügt der TimeMaster über das hauseigene Automatic-Drive System, das den Antrieb der Laufgeschwindigkeit des Benutzers anpasst. Auch der leichte Aluminium-Rahmen ist von anderen Toro-Rasenmähern bekannt. Und  der Elektrostarter ist ebenso eine altbekannte Besonderheit der amerikanischen Mäher. Nicht weiter erwähnen muss man die  Mulch-Funktion, die in dieser Klasse natürlich selbstverständlich ist.

Bliebe noch der Preis zu erwähnen. Laut Hersteller ist der TimeMaster auf dem deutschen Markt für 1399,-€ erhältlich. Fazit: Der TimeMaster ist kein Billig-Rasenmäher, aber ein durchaus hochwertiger Premium-Mäher und eine Alternative zu einem günstigen Rasentraktor. Weitere Informationen erhalten Sie von Toro oder einem Rasenmäher Spezialist in Ihrer Nähe.

 

 


 

 

 

 


Tags:  Rasenmäher Toro TimeMaster
Share







Die IRMS Genossenschaft ist eine Kooperation von Gartengeräte-Händlern

IRMS eG
Fritz-Müller-Str. 145 · 73717 Esslingen
Telefon: 0711-365760-60· Fax: 0711-365760-80

(cc) IRMS eG 2008 - 2019
Web-Design / Template: IRMS Medien Lahr

Quelle: http://www.rasenpflege.de/haus_und_garten/aktuelles/47-aktuelles/162-rasenmaeher-xxl-toro-bringt-benzin-rasenmaeher-mit-76-cm-schnittbreite.html

Rasenmäher, Toro, TimeMaster
Zusammenfassung der Seite "Rasenmäher XXL: Toro bringt Benzin-Rasenmäher mit 76 cm Schnittbreite": Bliebe noch der Preis zu erwähnen. genaues ist uns hierzu nicht bekannt, doch wird der TimeMaster in den USA für ca 1100 $ angeboten, was beim aktuellen Tages-Kurs etwa 840,- € entsprechen würde. Also kein Rasenmäher-Schnäppchen, aber durchaus ein hochwertiger Premium-Mäher und eine Alternative zu einem günstigen Rasentraktor. (Rasenmäher, Toro, TimeMaster)

IRMS http://www.rasenpflege.de/haus_und_garten/aktuelles/47-aktuelles/162-rasenmaeher-xxl-toro-bringt-benzin-rasenmaeher-mit-76-cm-schnittbreite.html