Menü

Rasentraktor, Rasenmäher und Garten-Roboter

 

Nachricht

Hinweis
  • Das Gast-Benutzerkonto ist nicht richtig konfiguriert. Bitte stellen Sie die Option 'Gast-Benutzername' auf den Benutzernamen des entsprechenden registrierten Benutzerkontos. guest_username="Gast"

    --
    yvComment solution, version="1.22.0"

Rollrasen: Rasen für Ungedultige

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Garten - Bodenbearbeitung

Benutzerbewertung: / 14
SchwachPerfekt 
Rollrasen: Rasen für Ungedultige 14 User geben 4.4 (von 5 möglichen Punkten)


Wer in wenigen Stunden einen schönen und gesunden Rasen haben möchte, der kann ganz einfach auf einen belastbaren Rollrasen zurückgreifen.

Vorteile:
- einfaches und bequemes Verlegen,
- kein langes Warten bis der Rasen seine gewünschte Dichte erreicht hat,
- ist geschützt vor unschönen und lästigen Lücken,
- er ist nach dem Verlegen  begehbar und Unkraut frei,
- man kann ihn das ganze Jahr über kaufen

Der Boden wird genauso vorbereitet, wie bei einer Rasensaat. Er wird als erstes gesäubert und begradigt, damit sind die Voraussetzungen geschaffen, dass der Rasen an allen Stellen gut anwächst.
Danach sollte die Fläche gründlich gewässert werden. Dann kann der Rollrasen ausgerollt werden, auf angewalzter und feuchter Erde. Damit keine unschönen Lücken entstehen sollte die Rasenrolle Stoß an Stoß gelegt werden. Sollten doch Fugen entstehen die sich manchmal
Wegen der Bodenbeschaffung lässt es sich nicht immer vermeiden, dass doch Fugen entstehen, diese können mit Sand oder Kies aufgefüllt werden.

Nachdem der Rollrasen komplett verlegt ist, wird er erst mal mit einer Gartenwalze an den Boden gepresst. So wird gewährleistet, dass der Rasen richtig anwächst. Zum Schluss wird, wie bei einem gesäten Rasen, erst mal gründlich gewässert.

Der Kostenpunkt eines Rollrasens liegt 10-Mal höher als bei einem herkömmlichen Rasen. Man spart jedoch Zeit und hat sofort einen schönen Rasen. Und wie "Rasenblogger" auf http://www.rasenblogger.de/ schreibt, kann Rollrasen bereits nach etwa 2-3 Wochen benutzt werden, wie ein normaler Rasen.

 

Tipp: Eine fachmännische Beratung mit Preisvergleich spart viele Kosten.


Tags:  Rollrasen Boden Rasensaat Bodenbeschaffung Rasen
Share







Die IRMS Genossenschaft ist eine Kooperation von Gartengeräte-Händlern

IRMS eG
Fritz-Müller-Str. 145 · 73717 Esslingen
Telefon: 0711-365760-60· Fax: 0711-365760-80

(cc) IRMS eG 2008 - 2019
Web-Design / Template: IRMS Medien Lahr

Quelle: http://www.rasenpflege.de/haus_und_garten/bodenbearbeitung/119-rollrasen-rasen-fuer-ungedultige.html

Rollrasen, Boden, Rasensaat, Bodenbeschaffung, Rasen
Zusammenfassung der Seite "Rollrasen: Rasen für Ungedultige": Wer in wenigen Stunden einen schönen und gesunden Rasen haben möchte, der kann ganz einfach auf einen Rollrasen zurückgreifen. (Rollrasen, Boden, Rasensaat, Bodenbeschaffung, Rasen)

IRMS http://www.rasenpflege.de/haus_und_garten/bodenbearbeitung/119-rollrasen-rasen-fuer-ungedultige.html