Menü

Rasentraktor, Rasenmäher und Garten-Roboter

 

Nachricht

Hinweis
  • Das Gast-Benutzerkonto ist nicht richtig konfiguriert. Bitte stellen Sie die Option 'Gast-Benutzername' auf den Benutzernamen des entsprechenden registrierten Benutzerkontos. guest_username="Gast"

    --
    yvComment solution, version="1.22.0"

Maja (Der Bienenstock) zum mieten: „BEE-RENT“

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Garten - Pflanzenschutz

Benutzerbewertung: / 6
SchwachPerfekt 
Maja (Der Bienenstock) zum mieten: „BEE-RENT“ 6 User geben 5.0 (von 5 möglichen Punkten)



 

Wäre es nicht wunderbar Besitzer eines eigenen Bienenstocks zu sein? Leckeren Honig zu ernten und den Bienchen bei der Bestäubung und Herstellung des Honigs zuschauen. Genau das dachten sich auch die Leute die „Rent a Bee“ ins Leben gerufen haben, mit einem kleinen Zusatz – Sie wollen den Bienen und der Umwelt helfen.

 

Viele Österreicher haben hiermit bereits schon begonnen und auch wir Deutschen sollten der Natur etwas unter die Arme greifen. Daher hat der Düsseldorfer Imkerverein taten sprechen lassen. In den letzten Wochen haben einige bereits Ihren Bienenstock für den Balkon, auf`s Dach oder für den Garten geerntet. Denn wer über einen stabilen, windgeschützten Standplatz verfügt, kann sich ab sofort einen eigenen Bienenstock mieten und damit auch eigenen Honig ernten.

In Deutschland kann man im Rahmen des Projektes „Bee-Rent“ einen Bienenstock für einen gewissen Zeitraum anmieten.

In dieser Zeit profitieren sowohl die Bienen, als auch die Umwelt.

 

 

Zitat von Rent a Bee:

„Gerade der urbane Raum bietet den Bienen durch die Blütenvielfalt in den Gärten, Balkonen und Parks ein umfassendes und breitgefächertes Nahrungsangebot – wie es teilweise in dem von landwirtschaftlichen Monokulturen und den oft dazugehörigen Pestiziden und Spritzmitteln geprägten ländlichen Raum kaum möglich ist. Eine Belastung des Honigs durch Abgase oder Schwermetalle ist nicht zu erwarten, denn diese gelangen nicht in den Blütenkelch, da er durch die Blüte geschützt ist."

 

 

Es empfiehlt sich auch die Nachbarn vorher zu informieren, da laut Gesetz, einen Mindestabstand einzuhalten ist. Natürlich werden die Neulinge unter Anleitung betreut und unterstützt (ca. 8-12x im Jahr). So könnte jeder einen Kleinen Teil zur Rettung der Biene und zu einer flächendeckenden Bestäubung beitragen. Das Beste, die Belohnung ist direkt mit der Arbeit verbunden – "selbst geernteter" Honig.


Da die Saison nun schon zu Ende geht, wäre das doch ein guter Vorsatz für das kommende Jahr 2016.

 



 


Tags:  Bienen Schutz Honig Stock Monokulturen Mieten
Share







Die IRMS Genossenschaft ist eine Kooperation von Gartengeräte-Händlern

IRMS eG
Fritz-Müller-Str. 145 · 73717 Esslingen
Telefon: 0711-365760-60· Fax: 0711-365760-80

(cc) IRMS eG 2008 - 2017
Web-Design / Template: IRMS Medien Lahr

Quelle: http://www.rasenpflege.de/haus_und_garten/pflanzenschutz/213-maja-der-bienenstock-zum-mieten-bee-rent.html

Bienen, Schutz, Honig, Stock, Monokulturen, Mieten
Zusammenfassung der Seite "Maja (Der Bienenstock) zum mieten: „BEE-RENT“": Entdecken Sie den hilfreichen Ratgeber mit Tipps & Tricks rund um die Garten-Gestaltung, Rasenpflege und über motorisierte Gartengeräte... Finden Sie Antworten auf Ihre Fragen, aktuelle News und ein passendes Gerät bei einem Experten... (Bienen, Schutz, Honig, Stock, Monokulturen, Mieten)

IRMS http://www.rasenpflege.de/haus_und_garten/pflanzenschutz/213-maja-der-bienenstock-zum-mieten-bee-rent.html